Kanu WM
Deutsches Canadier-Team paddelt zu WM-Gold

Stefan Pfannmöller, Nico Bettge und Jan Benzien haben bei der Kanuslalom-WM in Prag die Goldmedaille geholt. Die deutsche Canadier-Mannschaft verwies nach zwei Finalläufen Gastgeber Tschechien auf Platz zwei.

Bei der Kanuslalom-WM in Prag hat die Canadier-Mannschaft dem deutschen Team die erste Goldmedaille beschert. Nach zwei Finalläufen setzten sich der Olympiadritte Stefan Pfannmöller (Halle/Saale), Nico Bettge (Magdeburg) und Jan Benzien (Leipzig) mit 4,44 Sekunden Vorsprung auf Gastgeber Tschechien durch. Zum Abschluss der Team-Wettbewerbe sicherten außerdem die Frauen im Einerkajak Bronze.

In vier von acht Wettbewerben holten die Athleten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) einen kompletten Medaillensatz. Am Freitag waren die Zweier-Canadier zu Silber gepaddelt. Ausgerechnet die Einerkajak-Spezialisten um Weltmeister Fabian Dörfler (Augsburg) waren leer ausgegangen. Im Vorjahr hatte es in den Teamrennen einen Titel und einmal Silber für den DKV gegeben. Stefan Pfannmöller und Co. fuhren im ersten Lauf Bestzeit, büßten im zweiten Durchgang als Dritte nur ein wenig ihres Vorsprungs ein und konnten über den Titel jubeln. Bronze gab es für Großbritannien.

Das Frauen-Trio Jennifer Bongardt (Köln), Claudia Bär (Augsburg) und Jasmin Schornberg (Hamm) war insgesamt 3,98 Sekunden langsamer als die siegreichen Französinnen. Platz zwei belegte um 1,01 Sekunden geschlagen Tschechien. Das deutsche Team hatte lediglich zwei Hundertstelsekunden Vorsprung auf die viertplatzierten Slowakinnen.

Die Entscheidungen in den Einzel-Konkurrenzen standen für Samstag und Sonntag auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%