Kanu WM
Fischer denkt noch über Start in Duisburg nach

Birgit Fischer hat noch nicht endgültig über ihren Start bei der ersten WM-Qualifikation der deutschen Kanuten am Samstag in Duisburg entschieden. "Ob ich an den Start gehen werde, weiß ich noch nicht", sagte Fischer.

Die Teilnahme von Rekord-Olympiasiegerin Birgit Fischer an der ersten WM-Qualifikation der deutschen Kanuten am Samstag in Duisburg ist noch nicht sicher. "Ob ich da an den Start gehen werde, weiß ich noch nicht", sagte die 44-Jährige dem Tagesspiegel.

Rekord-Weltmeisterin Fischer erklärte zudem, dass Peking 2008 weiter eine schöne Vision bleibt, diese müsse sich aber bis zum Ende des Jahres langsam zu einem Ziel formen. Denn sie werde wohl eineinhalb Jahre brauchen, um sich darauf vorzubereiten. Es würde dann aber wohl der letzte große Höhepunkt ihrer Karriere sein.

Der neue Chefbundestrainer Reiner Kießler "geht davon aus", dass Fischer am Samstag in Duisburg antreten wird. "Ich weiß nichts anderes, bin aber auf alles vorbereitet", so Kießler. Fischer war am vergangenen Donnerstag von einem knapp dreiwöchigen Trainingscamp aus China zurückgekehrt. Dort trainierte sie mit den chinesischen Damen und dem früheren deutschen Chefcoach Josef Capousek.

Nollen und Opgen-Rhein nicht am Start

Nicht dabei sind auf der Wedau nach derzeitigem Stand Olympiasiegerin Maike Nollen (Berlin) und Vizeweltmeisterin Nadine Opgen-Rhein (Essen), die im Januar einen Ellbogenbruch erlitten hatte. Nollen verzichtet in diesem Jahr auf Rennen, die 28-Jährige will ihr Studium zur Lebensmittelchemikerin abschließen.

Kießler wird nach der zweiten Qualifikation am 29./30. April ebenfalls in Duisburg voraussichtlich 24 bis 26 Athleten für das erweiterte WM-Team nominieren. Saisonhöhepunkte sind der Weltcup in Duisburg (26. bis 28. Mai), die EM in Racice/Tschechien (6. bis 9. Juli) und die Weltmeisterschaften in Szeged/Ungarn (17. bis 20. August).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%