sonstige Sportarten
Kappes Beikirch auch in Berlin bärenstark

Zum Auftakt des Sechstagerennens in der Hauptstadt setzten sich Andreas Kappes und Andreas Beikirch an die Spitze des Feldes. Im Madison-Wettbewerb landeten Robert Bartko und Guido Fulst auf Rang zwei.

Mit der Euphorie des Sieges beim Sechstagerennen der Stadt Kaarst haben Andreas Kappes und Andreas Beikirch auch im "Sixdays Opening 2005" in Berlin dominiert. Das Duo entschied das Madison-Omnium vor den Sydney-Olympiasiegern Robert Bartko und Guido Fulst (beide Berlin) sowie den Dortmundern Christian Lademann/Erik Weispfennig für sich.

Lademann/Weispfennig im Teamfahren vorn

Lademann/Weispfennig hatten ihrerseits das einstündige Zweierteamfahren vor Kappes/Beikirch gewonnen. Beikirch siegte beim Ausscheidungs-, Fulst beim Punktefahren. Im Sprint-Finale musste sich Weltmeister Rene Wolff (Erfurt) dem Berliner Sören Lausberg geschlagen geben, und die Steher-Konkurrenz beendete der deutsche Meister Carsten Podlesch (Berlin) als Sieger.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%