Kaum noch Chancen auf vorderen Startplatz
Schumacher enttäuscht bei erstem Quali-Lauf

Nach dem ersten Qualifikationslauf zum Großen Preis von Malaysia hat Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher kaum noch Chancen auf einen guten Startplatz. Schnellster nach dem ersten Durchgang war der Spanier Fernando Alonso im Renault.

HB BERLIN. Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat im ersten Teil der Qualifikation für den Großen Preis von Malaysia nur die zwölfschnellste Zeit erzielt und damit kaum mehr eine Chance auf einen guten Startplatz im Rennen am Sonntag. Vor dem siebenmaligen Weltmeister platzierten sich am Samstag auf der Grand-Prix-Strecke in Sepang mit Ralf Schumacher (Toyota) als Fünfter und Nick Heidfeld (Williams-BMW) als Achter auch die beiden deutschen Rivalen des Ferrari-Piloten.

Qualifikationsschnellster war der Spanier Fernando Alonso im Renault vor dem Italiener Jarno Trulli im zweiten Toyota und Melbourne-Gewinner Giancarlo Fisichella (Italien) im zweiten Renault.

Der Kampf um die besten Startplätze wird vier Stunden vor dem zweiten Saison-Grand-Prix am Sonntagmorgen fortgesetzt. Die Zeiten der beiden Qualifikationseinheiten werden zusammengezählt.

Schumacher benötigte am Samstag 1:34,072 Minuten für die 5,543 Kilometer lange Runde und war damit gleich 1,490 Minuten langsamer als Alonso, der 1:32,582 Minuten unterwegs war. Ralf Schumacher (1:33,106) und Nick Heidfeld (1:33,464) hatten einen nicht so großen Rückstand auf den Schnellsten.

Auch für Michael Schumachers Teamkollegen Rubens Barrichello (Brasilien) lief es nicht besonders gut. Der Brasilianer wurde 14. und lag 1,580 Minuten hinter Alonso zurück. Besser in Szene setzten konnte sich McLaren-Mercedes. Kimi Räikkönen (Finnland) und Juan-Pablo Montoya (Kolumbien) belegten die Plätze vier und sieben. «Eine gute Ausgangsbasis für Teil zwei der Qualifikation und das Rennen», sagte Mercedes-Motorsportdirektor Norbert Haug.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%