sonstige Sportarten
Keine positive Doping-Probe bei den Tour-Startern

Bei der Doping-Probe im Vorfeld der 92. Tour de France ist keiner der 189 Fahrer durch ein positives Ergebnis aufgefallen. Somit können alle 21 Teams mit dem gesamten Kader an den Start gehen.

Gute Nachricht für alle 189 Fahrer der 92. Tour de France: Die Blutproben bei den Radprofis aller 21 teilnehmenden Teams brachten am Donnerstagmorgen negative Ergebnisse.

Einen kurzfristigen Fahrerwechsel hatte es Stunden vor der Bekanntgabe der Ergebnisse am Donnerstagmorgen beim Rennstall Domina Vacanze gegeben. Statt des ursprünglich gemeldeten Italieners Paolo Valoti wurde kurzfristig sein Landsmann Alessandro Vanotti nominiert. Im vergangenen Jahr war dem Spanier Gorka Gonzalez wegen zu hoher Hämatokritwerte der Tour-Start verweigert worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%