sonstige Sportarten
Kiefer scheitert in Cincinnati an Federer

Beim ATP-Masters-Turnier in Cincinnati ist Nicolas Kiefer in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Hannoveraner unterlag dem Weltranglistenersten Roger Federer aus der Schweiz mit 6:4: 4:6, 4:6.

Nicolas Kiefer ist als letzter Deutscher beim mit 2,45 Mill. Euro dotierten ATP-Turnier in Cincinnati gescheitert. Einen Tag nach der Auftaktniederlage von Tommy Haas lieferte Kiefer gegen Topfavorit Roger Federer allerdings eine starke kämpferische Leistung und verlor nur knapp mit 6:4, 4:6, 4:6 gegen den Weltranglistenersten. Der Schweizer trifft nun auf den Belgier Olivier Rochus.

Kiefer im ersten Satz mit zwei Breaks

In dem 132-minütigem Match bot Kiefer seinem Gegner lange Paroli. Im ersten Satz nutzte der Hannoveraner zwei von drei Breakchancen und entschied damit den Satz für sich. Danach war das Spiel ausgeglichen, doch ein Break reichte Federer zum Satzgewinn.

Im Schlussdurchgang nahm der Wimbledonsieger seinem Gegner gleich zu Beginn den Aufschlag ab, kassierte aber umgehend ein Rebreak. Damit hatte Kiefer aber sein Pulver so gut wie verschossen. Der Hannoveraner geriet 1:5 in Rückstand und konnte trotz erneuten Aufbäumens die sechste Niederlage im neunten Duell mit Federer nicht mehr verhindern. Gestartet war Kiefer mit einem Zweisatzsieg über den Qualifikanten Nicolas Lapentti aus Ecuador.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%