Kölner Torhüter zieht es in die USA
Greiss wechselt zu den San Jose Sharks in die NHL

Ohne Nationaltorwart Thomas Greiss werden die Kölner Haie ab der kommenden Saison in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) auskommen müssen. Der 20-Jährige hat ein Vertragsangebot der San Jose Sharks aus der nordamerikanischen Profiliga NHL angenommen und einen Kontrakt über drei Jahre unterschrieben. Dies gaben die Kölner am Pfingstmontag bekannt.

Der erst im Mai bis 2009 verlängerte Vertrag mit den Haien wurde damit hinfällig, da ein Abkommen zwischen NHL und dem Eishockey-Weltverband Iihf Wechsel in die nordamerikanische Profiliga (unter Einhaltung bestimmter Fristen) trotz bestehender Verträge möglich macht. Die Haie erhalten nun eine Ablösesumme. Die Kalifornier hatten Greiss im Juni 2004 gedraftet, sich damit die Transferrechte an dem Keeper gesichert.

Thomas Greiss wird in San Jose Teamkollege seiner Nationalmannschafts-Kollegen Christian Ehrhoff (Verteidigung) und Marcel Goc (Sturm). In den laufenden Playoffs waren die Sharks im Viertelfinale am aktuellen Finalisten Edmonton Oilers gescheitert. In der NHL sind damit in der kommenden Saison bereits acht deutsche Nationalspieler im Einsatz. Neben dem San-Jose-Trio sind dies Torwart Olaf Kölzig (Washington Capitals), die Verteidiger Christoph Schubert (Ottawa Senators) und Dennis Seidenberg (Phoenix Coyotes) sowie die Stürmer Jochen Hecht (Buffalo Sabres) und Marco Sturm (Boston Bruins).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%