Krach bei Real Madrid um Ronaldo

sonstige Sportarten
Krach bei Real Madrid um Ronaldo

Der Wirbel um Ronaldos ominöse Hochzeitsfeier zieht immer weitere Kreise. Der brasilianische Fußballstar legte sich ausgerechnet vor dem Schlagerspiel seines Clubs Real Madrid in der Champions League gegen Juventus Turin mit der Vereinsführung der „Königlichen“ an.

dpa MADRID. Der Wirbel um Ronaldos ominöse Hochzeitsfeier zieht immer weitere Kreise. Der brasilianische Fußballstar legte sich ausgerechnet vor dem Schlagerspiel seines Clubs Real Madrid in der Champions League gegen Juventus Turin mit der Vereinsführung der "Königlichen" an.

Ronaldo beschwerte sich nach Presseberichten öffentlich darüber, dass Real ihm eine Geldstrafe aufgebrummt hatte, weil er nach seiner Feier zwei Mal zu spät zum Training gekommen war. "Ich habe davon nur aus der Presse erfahren", beklagte sich der Torjäger. "Das ist schlechter Stil. Ich habe bis heute vom Club keinen Bescheid bekommen."

Ronaldo zeigte sich auch über Trainer Vanderlei Luxemburgo verärgert, der ihn zuletzt mehrfach ausgewechselt hatte: "Ich hoffe nur, dass der Coach mich nicht dazu benutzt, an mir ein Exempel zu statuieren." Luxemburgo reagierte auf den Wirbel um seinen Landsmann gereizt: "Real ist nicht auf Ronaldo angewiesen. Wenn das so wäre, wäre ich nicht nach Madrid gekommen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%