Kroaten wetten bei Engländern auf deutsche Basketball-Spiele
DFB will Sportwettenlizenz beschließen

Kroaten wetten bei Engländern auf deutsche Basketball-Spiele. Morgen will der DFB beschließen, sich um eine Sportwettenlizenz zu bewerben. Der Verband wäre der nächste Kämpfer in einem Markt, der vor einer Revolution steht.

LIVERPOOL. Viel tut sich nicht auf den vier Monitoren in Kopfhöhe. Besser: Es tut sich nichts. Keine Bewegung, nur weiße Schrift auf blauem Hintergrund. Der zweite von links zeigt das Wort "Ko?arka". Das ist Kroatisch und bedeutet Basketball. Darunter zwei deutsche Städtenamen, Braunschweig und Leverkusen, und drei Zahlen.

Aufregend? Nein. Und doch ein Symbol für gewaltige Umwälzungen, die dem Sport und der Wettszene in Deutschland bevorstehen.

Denn die Bildschirme, die von Sportereignissen in Deutschland und von den dazugehörigen Wettquoten künden, stehen nicht in Braunschweig oder Leverkusen, auch nicht in Zagreb wie die kroatischen Überschriften vermuten lassen könnten - sondern in Liverpool.

Hier, in einem schmucklosen Raum von der Größe einer doppelten Studentenbude, laufen die Wetten zusammen, die Stanleybet einsammelt, der viertgrößte Wettanbieter Großbritanniens.

Kroaten wetten bei Engländern auf deutsche Basketball-Spiele - nach dem Skandal um manipulierte Fußball-Partien ist den heimischen Sport-Fans und-Funktionären klar, dass es längst um mehr geht als um Tore, Punkte, Meisterschaften - wenn die Bälle rollen, stehen Milliarden an Wettgeldern auf dem Spiel, sogar in China wird auf Bayern München gesetzt.

Und das ist erst der Anfang: Wer sich in diesen Tagen, da sich die erste Aufregung um den Schiedsrichterskandal im deutschen Fußball gelegt hat, mit der Sportwettenszene beschäftigt, fühlt sich wie der Betrachter eines monumentalen Historienfilms, bei dem die Kamera den Blick freigibt auf zwei Armeen, bereit zur Schlacht.

Seite 1:

DFB will Sportwettenlizenz beschließen

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Seite 5:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%