sonstige Sportarten
Lang ersehnter Etappensieg durch Sebastian Lang

Radprofi Sebastian Lang vom Team Gerolsteiner hat die letzte Etappe der Hessen-Rundfahrt gewonnen. Der Erfurter dominierte das Einzelzeitfahren auf dem Rundkurs in Bensheim und verwies Linus Balciuns auf Rang zwei.

Sebastian Lang hat die Ehre der deutschen Radprofis gewahrt: Am Finaltag der 24. Hessen-Rundfahrt gelang dem Tagessieger der erste deutsche Etappenerfolg. Der Erfurter vom Team Gerolsteiner entschied das Einzelzeitfahren der fünften Etappe nach 19,1 km auf dem Rundkurs in Bensheim in 22:52 Minuten mit zehn Sekunden Vorsprung auf den Litauer Linus Balciuns für sich. Dritter mit elf Sekunden Rückstand wurde der Gerolsteiner Zeitfahr-Spezialist Michael Rich.

Als bester T-Mobile-Profi belegte Sergej Jakowlew 52 Sekunden langsamer als Lang den elften Rang. Im Gesamtklassement ist der Kasache Fünfter. Jakowlew hat 1:41 Minuten Rückstaand auf den polnischen Gesamtsieger Cezary Zamana. Als Vierter 1:17 Minuten zurück liegt der Österreicher Georg Totschnig vom Team Gerolsteiner. Als bester Deutscher belegt der Bonner Christian Knees (1:58) vom Team Wiesenhof den siebten Rang.

T-Mobile-Sportdirektor Mario Kummer zufrieden

Auf der vorletzten Etappe am Samstag war der Kölner Björn Glasner knapp am Tagessieg vorbeigefahren. Der Lamonta-Fahrer musste sich auf der vierten Etappe über 154 km von Gießen nach Lollar mit dem dritten Platz im Massensprint begnügen. Es siegte der Weißrusse Aleksander Usow vor dem Polen Marek Rutkiewicz.

Zufrieden mit dem Abschneiden seiner früh durch Ausfälle auseinandergebrochenen Mannschaft war T-Mobile-Sportdirektor Mario Kummer. "In dieser Besetzung sind wir hier als Außenseiter angetreten. Da ist der fünfte Platz von Jakowlew ein gutes Ergebnis. Mehr war nicht drin", sagte der Erfurter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%