Langlauf DM
Angerer sichert sich DM-Titel Nummer neun

Tobias Angerer hat bei den deutschen Skilanglauf-Meisterschaften seinen insgesamt neunten nationalen Titel gewonnen. Der Gesamtweltcupsieger siegte im Jagdrennen über 2x10 km souverän vor Tom Reichelt.

Langsam wird es eng in der Trophäensammlung von Tobias Angerer. Der Gesamtweltcupsieger hat bei den deutschen Skilanglauf-Meisterschaften in Balderschwang souverän seinen insgesamt neunten nationalen Titel geholt. Der Olympiazweite aus Vachendorf gewann zwei Tage nach dem klassischem 10-km-Wettbewerb auch das Jagdrennen über 2x10 km souverän.

Bei den Damen behauptete sich Viola Bauer (Oberwiesenthal) über 2x6,6 km im Regen klar vor Stefanie Böhler (Ibach/0:19 Minuten zurück) und Claudia Künzel (Oberwiesenthal/1:05). Für die 29-jährige Bauer war es der fünfte nationale Titelgewinn. Angerer hatte fast anderthalb Minuten Vorsprung auf den Oberwiesenthaler Tom Reichelt (1:23,7), Dritter wurde dessen Klubkollege Steve Ullmann (1:27,3).

Sachenbacher-Stehle nicht am Start

Evi Sachenbacher-Stehle trat wegen einer Erkältung nicht an. Bei den Herren fehlten die ebenfalls angeschlagenen Jens Filbrich und Rene Sommerfeldt sowie Axel Teichmann.

"Ich bin überglücklich über meinen zweiten Titel hier - einen hatte ich mir vorgenommen. Das ist ein toller Abschluss für mich", meinte Angerer, der mit der bayrischen Flagge in der Hand über die Ziellinie gelaufen war.

Auch Bauer war zufrieden: "Der Titel bedeutet mir viel, im Gegensatz zu anderen Meisterschaften war das Rennen diesmal gut besetzt. Ich hätte nicht gedacht, dass ich den klaren Rückstand bei Halbzeit auf Böhler noch aufholen kann." Eine halbe Minute hatte sie beim Wechsel von der klassischen zur freien Technik zurück gelegen.

Am Sonntag stehen noch die Staffelrennen auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%