Langlauf International
Zweite Tour de Ski möglich

Eine zweite Tour de Ski hat FIS-Präsident Gian Franco Kasper vorgeschlagen. Die Tour könnte in "zwei, drei Jahren" im März in Skandinavien ausgetragen werden.

Der Präsident des internationalen Skiverbandes FIS, Gian Franco Kasper, will eine zweite Tour de Ski ins Leben rufen. "Im März haben wir die großen Veranstaltungen im Langlauf in Finnland, Norwegen und Schweden. Aus denen lässt sich leicht eine Tour machen", sagte Kasper der Süddeutschen Zeitung. Dass die zweite Tour kommt, "ist eine Frage von zwei, drei Jahren".

In der Praxis gebe es die zweite Tour mehr oder weniger schon durch die Weltcups in Falun, Oslo und Lahti. Es ginge nur um die Kalendergestaltung. "Für den Athleten gibt es wieder diesen Seriensieger, die Zusammenzählung der Resultate, zusätzliches Preisgeld, zusätzliche Spannung durch den Kampf um den Gesamtsieg", sagte der Schweizer.

Die aktuelle Tour de Ski, die am Wochenende in Oberhof in ihre dritte Auflage gestartet ist, will Kasper im Rahmen so belassen. "Mit Deutschland natürlich, weil Deutschland für uns der wichtigste Markt ist", meinte der FIS-Präsident. Zusätzlich will Kasper Etappenorte in Österreich und der Schweiz gewinnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%