Langlauf National
Bänderriss hindert Angerer im Training kaum

Ein beim Joggen erlittener Bänderriss hält Skilangläufer Tobias Angerer nicht vom Training ab. "Da nur ein Außenband betroffen ist, kann Tobi relativ gut weitertrainieren", so Bundestrainer Jochen Behle.

Tobias Angerer hat sich beim Joggen einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der Skilanglauf-Weltcupgewinner (Vachendorf) muss in den nächsten Wochen die Lauf-Einheiten auslassen. "Da nur ein Außenband betroffen ist, kann Tobi ansonsten aber relativ gut weitertrainieren", sagte Bundestrainer Jochen Behle.

Teichmann trainiert im Rollstuhl

Teamkollege Axel Teichmann trainiert wegen einer Anfang Juni beim Fußballspiel erlittenen schweren Sprunggelenksverletzung derweil mit einem Spezial-Rollstuhl. Das Trainingsgerät bekam der Ex-Weltcupgewinner vom Nachwuchs-Behindertensportler Elias Weber aus Ravensburg zur Verfügung gestellt. Anfang August soll Teichmann, der wegen des mehrfachen Bänderrisses sowie eines Risses der Sprunggelenkskapsel operiert werden musste, wieder auf Rollerski umsteigen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%