Langlauf National: Filbrich darf trotz erhöhter Blutwerte starten

Langlauf National
Filbrich darf trotz erhöhter Blutwerte starten

Skilangläufer Jens Filbrich erhält trotz seines erhöhten Hämoglobinwertes vom internationalen Skiverband FIS nun doch eine vorläufige Startgenehmigung. Die Sondererlaubnis gilt zunächst für die laufende Olympiasaison.

Aufatmen bei Jens Filbrich: Der Skilangläufer bekommt trotz seines erhöhten Hämoglobinwertes eine vorläufige Starterlaubnis vom internationalen Ski-Verband FIS. Der deutsche Teamarzt Ernst Jakob konnte den Verbands-Chefmediziner Bengt Saltin in einem Gespräch wohl überzeugen, dass der deutsche Langläufer eine erbliche Veranlagung für den erhöhten Blutwert habe. Die Regelung gilt zunächst für die laufende Olympiasaison, im Frühjahr soll noch einmal über den Fall beraten werden. Laut Saltin ist "der Ausgang völlig offen".

"Ich bin unglaublich erleichtert"

"Ich bin unglaublich erleichtert, dass ich mich wieder auf den Sport und Olympia konzentrieren kann. Die Sache hat mich, meine Familie und nicht zuletzt unser ganzes Team sehr belastet", erklärte Filbrich. Der 26-jährige Oberhofer erhielt die gute Nachricht beim Höhentrainingslager auf dem Lavazze Joch in Italien.

Filbrich war beim Weltcup im November im finnischen Kuusamo mit einer Schutzsperre belegt worden, weil bei ihm der Hämoglobin-Grenzwert 17,0 festgestellt worden war. Der 26-jährige Oberhofer verweist in seiner Erklärung auf eine familiäre Veranlagung für hohe Werte. Ein hoher Hämoglobinwert kann, muss aber nicht auf Blutdoping mit Epo hinweisen.

"Aus Gründen, die wir nicht vollständig verstehen, sind die Werte bei Filbrich manchmal hoch und manchmal niedrig. Wir wüssten gern die Ursache dafür. Die Situation ist unbefriedigend für alle, solange wir das nicht wissen", sagte Bengt Saltin dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Zumindest für Bundestrainer Jochen Behle sind nun alle Zweifel ausgeräumt: "Jens hat seit Kuusamo mindestens drei Dopingtests gemacht und war immer negativ. Von mir aus können sie uns täglich kontrollieren, wir haben nichts zu verbergen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%