Langlauf National
Viola Bauer macht Schluss

Skilangläuferin Viola Bauer hat ihre Karriere nach dem Weltcup-Finale in Falun beendet. Zur sportlichen Ausbeute der 30-Jährigen gehört eine olympische Gold- , Silber- und Bronzemedaille.

Beim Weltcup-Finale im schwedischen Falun hat Skilangläuferin Viola Bauer ihren Rücktritt erklärt. Die 30-jährige Oberwiesenthalerin lief ihr letztes Rennen mit der deutschen Staffel in Knickerbocker-Hosen.

Die Sportsoldatin hatte mit Staffel-Silber in Sapporo ihren WM-Medaillensatz komplettiert. Auch bei Olympischen Spielen gewann sie Gold, Silber und Bronze. Mit Platz drei in Lahti hatte Bauer zuletzt den ersten Einzel-Podestplatz im Weltcup geschafft. Sie will nun zu ihrem Freund Lefteris Fafalis nach Griechenland ziehen.

"Ich werde alle sehr vermissen, aber das ist der richtige Moment zum Aufhören", erklärte Bauer: "Es war schön, in diesem Dress von 1980 zu laufen. Allerdings könnte die Passform etwas angeglichen werden."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%