Langlauf Weltcup
Angerer sichert sich Langlauf-Gesamtweltcup

Tobias Angerer hat den Ski-Langlauf-Weltcup gewonnen. Beim 50km-Rennen von Oslo landete Angerer zwar im geschlagenen Feld, hat aber uneinholbare 247 Punkte Vorsprung auf Verfolger Tor Arne Hetland (Norwegen).

Der Staffel-Olympiazweite Tobias Angerer hat den Ski-Langlauf-Weltcup für sich entschieden und den deutschen Skilangläufern den dritten Gesamtweltcup-Sieg in Folge beschert. Angerer hatte beim 50km-Rennen von Oslo zwar nichts mit dem Rennausgang zu tun, dennoch sicherte er sich zwei Wettbewerbe vor Schluss vorzeitig die große Kristallkugel.

Reichelt überraschend auf Platz drei

Tom Reichelt schaffte mit seinem sensationellen dritten Platz den größten Erfolg seiner Karriere. Der Nachwuchsläufer aus Oberwiesenthal lag im Ziel 43,0 Sekunden hinter dem schwedischen Sieger Anders Södergren. Platz zwei belegte Olympiasieger Giorgio Di Centa aus Italien.

Im Gesamtweltcup hat Angerer 247 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Norweger Tor Arne Hetland und kann damit nicht mehr eingeholt werden. Vor Angerer hatten Rene Sommerfeldt (2004) und Axel Teichmann (2005) den Gesamtweltcup gewonnen, zudem siegte der Grainauer Johann Mühlegg 2000 für Spanien.

Über 30 km der Frauen hatte Evi Sachenbacher-Stehle zuvor Platz drei beim Sieg der Russin Julia Tschepalowa belegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%