Langlauf Weltcup
Behle holt Filbrich ins Langlauf-Team

Jens Filbrich ist von Langlauf-Bundestrainer Jochen Behle in den Kader für die Weltcup-Rennen im Dezember in Kanada berufen worden. Zuletzt hatte der Thüringer noch eine fünftägige Schutzsperre absitzen müssen.

Die deutschen Langläufer treten am Freitag wie erwartet mit dem Thüringer Jens Filbrich ihre Reise nach Kanada an, wo in Vernon (10./11. Dezember) sowie Canmore bei Calgary (15. bis 18. Dezember) die nächsten Weltcups des Olympiawinters anstehen. Filbrich, der zuletzt wegen eines nach Ansicht des Weltverbandes FIS nicht regelkonformen Blutwertes eine fünftägige Schutzsperre erhalten hatte, will in Kanada unbedingt wieder antreten und auch das vorgelagerte Trainingscamp mit bestreiten.

Teichmann wieder fit

Bundestrainer Jochen Behle kann auf den in Kuusamo erkrankt fehlenden Weltcup-Titelverteidiger Axel Teichmann ebenso wieder zurückgreifen, wie auf den zuletzt aufgrund einer Erkältung fehlenden Youngster Franz Göring. Benjamin Seifert, der in Kuusamo als 15. seine bislang beste Weltcup-Leistung ablieferte, darf im Team bleiben.

Das DSV-Aufgebot für Kanada:

Damen: Viola Bauer, Claudia Künzel (beide Oberwiesenthal), Steffi Böhler (Ibach), Manuela Henkel (Großbreitenbach), Evi Sachenbacher (WSV Reit im Winkl).

Herren: Tobias Angerer (Vachendorf), Jens Filbrich (Frankenhain), Franz Göring (Zella-Mehlis), Andreas Schlütter (Oberhof), Benjamin Seifert (Hammerbrücke), Rene Sommerfeldt (Oberwiesenthal), Axel Teichmann (Lobenstein).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%