Langlauf Weltcup
Biathlet Hafsaas siegt bei den Langläufern

Der Biathlet Rony Andre Hafsaas aus Norwegen konnte den Auftakt der Skilangläufer in Beitostölen überraschend für sich entscheiden. Bester Deutscher war Tim Tscharnke auf Rang 21.

Die deutschen Skilangläufer haben beim Start in den Olympiawinter ein Debakel erlebt. Ausgerechnet Nobody Tim Tscharnke schaffte beim Weltcup-Auftakt mit Platz 21 das beste Resultat im norwegischen Beitostölen. Gefeierter Heimsieger war der sensationell starke Biathlet Rony Andre Hafsaas. Der Norweger siegte nach 15km vor dem Franzosen Vincent Vittoz und dem Finnen Matti Heikkinen.

Vor neun Jahren hatte es an gleicher Stelle letztmals einen schlechteren Start eines deutschen Langlaufteams in das erste Distanzrennen der Saison gegeben. Damals war Rene Sommerfeldt auf Platz 31 gelandet.

Tränen beim Sieger

Diesmal konnte nur der 19 Jahre junge Tim Tscharnke mit seiner Leistung wirklich zufrieden sein. Nach 15km hatte er 49,7 Sekunden Rückstand auf Überraschungssieger Hafsaas angesammelt. Dem Skijäger liefen Tränen über die Wangen, als er mit 0,2 Sekunden Vorsprung triumphiert hatte.

Der mit dem Ziel Olympia-Norm (Platz acht) angetretenen Vizeweltmeister Tobias Angerer (24.), Jens Filbrich (27.), Sommerfeldt (29.) und der zweimalige Weltmeister Axel Teichmann (33.) blieben meilenweit hinter ihren eigenen Ansprüchen zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%