Langlauf Weltcup
Björgen baut in Kuusamo Weltcup-Führung aus

Mit neun Sekunden Vorsprung gewann Marit Björgen das abschließende Weltcup-Rennen in Kuusamo. Beste Deutsche war Evi Sachenbacher-Stehle auf Rang sieben.

Marit Björgen läuft der Weltcup-Konkurrenz weiter davon. Die Norwegerin hat das klassische 10-km-Rennen von Kuusamo gewonnen und damit ihre Führung im Gesamtweltcup ausgebaut. Bei eisiger Kälte kam Björgen 9,0 Sekunden vor ihrer Landsfrau Astrid Jacobsen in Ziel. Platz drei belegte die Polin Justyna Kowalczyk. Beste Deutsche war Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) mit 48,6 Sekunden Rückstand auf Platz sieben.

Bundestrainer Jochen Behle lobte den "Aufwärtstrend" bei den Frauen. Sachenbacher-Stehle lag nach 10km 48,6 Sekunden hinter der norwegischen Siegerin Marit Björgen, die ihre Führung im Gesamtweltcup weiter ausbaute. "Ich hatte fünf Lagen Kleidung an und bin fast eingefroren. Deshalb bin ich absolut zufrieden", sagte Sachenbacher-Stehle. Claudia Künzel-Nystad landete auf Platz 15.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%