Langlauf Weltcup
Björgen gewinnt zweite Etappe der Tour de Ski

Die Norwegerin Marit Björgen hat den zweiten Wettbewerb der Tour de Ski im tschechischen Nove Mesto für sich entschieden. Beste Deutsche bei der 10-Kilometer-Verfolgung war Evi Sachenbacher-Stehle auf Platz zwölf.

Bei der Tour de Ski im tschechischen Nove Mesto hat Marit Björgen das Verfolgungsrennen über zehn Kilometer gewonnen. Beim zweiten von acht Wettbewerben setzte sich die Norwegerin vor Charlotte Kalla aus Schweden sowie der Polin Justyna Kowalczyk durch und übernahm gleichzeitig das Gold-Trikot für die Spitzenreiterin der Gesamtwertung.

Die von Position vier nach vorn gelaufene Björgen war im Ziel des 10-km-Freistilrennens 0,2 Sekunden schneller als Kalla, Kowalczyk hatte 7,2 Sekunden Rückstand zur Spitze. Prolog-Gewinnerin Virpi Kuitunen (Finnland/15,0) wurde Vierte.

"Ein paar Plätzchen zuviel"

Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) hatte als Zwölfte 19,6 Sekunden Rückstand, die überraschend starke Katrin Zeller (Oberstdorf/20,5) folgte auf Rang 13. Claudia Künzel-Nystad (Oberwiesenthal/47,3) büßte durch einen Sturz viel Boden ein und landete auf dem 19. Platz.

Die Aufholjagd von Künzel-Nystad (22. im Prolog) wurde etwa bei Halbzeit des Rennens gestoppt. "Mir hat es den Ski verschlagen und dann bin ich rumgepurzelt. Danach waren die Muskeln durcheinander, es war demotivierend", sagte die Oberwiesenthalerin. Sachenbacher-Stehle hatte sich mehr ausgerechnet. "Ich bin locker gestartet, bei der Mitte des Rennens ging es dann aber zäh", sagte die Olympiasiegerin und fügte lachend hinzu: "Es waren Weihnachten wohl doch ein paar Plätzchen zuviel."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%