Langlauf Weltcup
Deutsche Frauen bei Kowalczyk-Sieg schwach

Die deutschen Langläuferinnen haben beim Weltcup in Valdidentro die "Top Ten" klar verpasst. Justyna Kowalczyk aus Polen siegte vor der italienischen Lokalmatadorin Marianna Longa.

Justyna Kowalczyk hat beim Langlauf-Weltcup in Valdidentro das Klassik-Rennen über zehn Kilometer gewonnen. Die Polin siegte nach einem spannenden Duell mit 12,4 Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Marianna Longa. Dritte wurde die slowenische Sprint-Spezialistin Petra Majdic (30,3 Sekunden zurück).

Die deutschen Frauen verpassten die "Top Ten" deutlich. Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) war als 13. beste Starterin des Deutschen Skiverbandes (DSV), lag aber fast anderthalb Minuten hinter Kowalczyk. "Ich habe mich ein bisschen müde gefühlt, die Kälte hat mir ein wenig zugesetzt. Für Liberec fehlt noch ein bisschen", sagte Sachenbacher.

Katrin Zeller (Oberstdorf) wurde 14., für Claudia Nystad (Oberwiesenthal) reichte es nur zu Platz 20.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%