Langlauf Weltcup
Deutsche Langläufer in Qualifikation gescheitert

Alle deutschen Ski-Langläufer sind beim Sprint-Weltcup in Stockholm in der Qualifikation gescheitert. Im Frauen-Wettbewerb erreichten vier Deutsche das Viertelfinale.

Die deutschen Ski-Langläufer sind beim Sprint-Weltcup in Stockholm komplett in der Qualifikation gescheitert. Der zweifache Vizeweltmeister von Liberec, Axel Teichmann (Bad Lobenstein), verpasste als 31. mit 17 Hundertstelsekunden Rückstand das Viertelfinale der schnellsten 30 nur knapp. Jens Filbrich (Frankenhain/50.), Tobias Angerer (Vachendorf/54.), Rene Sommerfeldt (67.) und Tom Reichelt (beide Oberwiesenthal/80.) waren bei 97 Startern über den klassischen Kilometer chancenlos.

Bei den Frauen erreichten Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl), Steffi Böhler (Ibach), Katrin Zeller (Oberstdorf) und Claudia Nystad (Oberwiesenthal) die Viertelfinals, die ab 15.45 Uhr ausgetragen wurden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%