Langlauf Weltcup
Gössner beste Deutsche beim Langlauf in Lahti

Miriam Gössner hat sich beim Skilanglauf-Sprint in Lahti die ersten Weltcup-Punkte ihrer Laufbahn gesichert. Die 18-Jährige sorgte als 16. zudem für die beste deutsche Platzierung.

Die vom Biathlon ausgeliehene Miriam Gössner hat beim Skilanglauf-Sprint in Lahti als 16. für die beste deutsche Platzierung gesorgt und erstmals in ihrer Laufbahn Weltcup-Punkte gesammelt. Für die 18 Jahre alte Staffel-Vizeweltmeisterin aus Garmisch-Partenkirchen und alle übrigen deutschen Teilnehmer war spätestens im Viertelfinale Endstation.

Die Siege über 1 200 Meter im freien Stil gingen an die Slowenin Petra Majdic und Dreifach-Weltmeister Petter Northug. Der Norweger setzte sich im Finale vor seinem Landsmann und Weltmeister Ola Vigen Hattestad sowie dem Russen Nikolai Morilow durch. Majdic siegte vor Weltmeisterin Arianna Follis (Italien) sowie Pirjo Muranen (Finnland) und übernahm die Führung im Gesamtweltcup.

Manuela Henkel (Oberhof), Claudia Nystad (Oberwiesenthal) und Nicole Fessel (Oberstdorf) landeten nach ihrem Viertelfinal-Aus auf den Rängen 17 bis 19. Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) als 31. sowie bei den Männern Axel Teichmann (Lobenstein) als 32. überstanden nicht einmal die Qualifikation.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%