Langlauf Weltcup
Künzel Fünfte bei Neumannova-Sieg

Die Tschechin Katerina Neumannova hat beim Langlauf-Weltcup in Kuusamo das 10-km-Freistilrennen gewonnen. Die bislang dominierende Norwegerin Marit Björgen wurde Vierte vor Claudia Künzel auf dem fünften Platz.

Erste Niederlage für die bis dahin dominierende Norwegerin Marit Björgen beim Langlauf-Weltcup in Kuusamo (Finnland). Die Tschechin Katerina Neumannova gewann über die 10km-Freistil, während sich Björgen mit Rang vier begnügen musste. Die Deutsche Claudia Künzel kam dahinter auf dem fünften Platz ins Ziel.

Neumannova gewann in 24:49,4 Minuten vor Julia Tschepalowa (Russland/21,3 Sekunden zurück) und Kristina Smigun (Estland/26,3). Björgen (30,8) belegte Rang vier vor Claudia Künzel (46,8). Die Oberwiesenthalerin war am Vortag im klassischen 10-km-Rennen als Dritte aufs Siegerpodest gestürmt und gab zu: "Ich bin total überrascht über den Podestplatz und total zufrieden mit meiner Form. So kann ich eine Olympiamedaille gewinnen". Im Gesamtweltcup ist sie als Fünfte beste deutsche Läuferin. Björgen, die zuvor sechs Weltcup-Rennen in Serie zu ihren Gunsten entschieden hatte, führt die Wertung mit 350 Punkten souverän an.

Sachenbacher Achte, Böhler 20.

Stark präsentierte sich an ihrem 25. Geburtstag auch Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl), die mit 55,7 Sekunden Rückstand zu Neumannova als Achte ins Ziel kam. Steffi Böhler (Ibach) wurde 20.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%