Langlauf Weltcup
Langläufer Angerer startet in der Provinz

Tobias Angerer hat seinen Start beim Sprint-Weltcup in Düsseldorf abgesagt. Statt dessen tritt er beim Alpencup in St. Ulrich an, um mehr Übung über die Distanzrennen zu bekommen.

Skilanglauf-Star Tobias Angerer wird beim Sprint-Weltcup in Düsseldorf am Samstag und Sonntag nicht antreten, sondern nach auskurierter Grippeerkrankung ein Rennen im Distanzbereich beim Alpencup in St. Ulrich am Pillersee bestreiten. "Mit Blick auf die Tour de Ski benötigt er unbedingt ein solches Distanzrennen, trainingsmäßig ist er bereits wieder voll dabei", sagt Cheftrainer Jochen Behle dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Der Olympiazweite Angerer war vor knapp zwei Wochen mit Fieber vorzeitig vom Weltcup in La Clusaz abgereist, hatte dann mit einem Aufbautraining für die am 27. Dezember in Oberhof beginnende Tour begonnen.

In Österreich stehen für ihn ein 10-km-Freistilrennen (Samstag) und ein 15-km-Massenstartrennen in der klassischen Technik (Sonntag) zur Auswahl auf dem Programm. Für den Continentalcup in Österreich hat auch Franz Göring (Zella-Mehlis) gemeldet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%