Langlauf Weltcup
Norweger Northug nur knapp vor Angerer

Beim Langlauf-Weltcup in Falun hat Tobias Angerer den Sieg im Jagdrennen hauchdünn verpasst. Während der Norweger Petter Northug triumphierte, baute Angerer seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus.

Tobias Angerer ist der Gewinn des Langlauf-Gesamtweltcups kaum noch zu nehmen. Der Vachendorfer belegte beim Jagdrennen im schwedischen Falun Rang zwei und baute seine Führung in der Gesamtwertung dadurch weiter aus.

Der auf den letzten Metern noch vom Junioren-Weltmeister Petter Northug überspurtete Angerer wehrte trotz 271 Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung vor den letzten vier Rennen (maximal 400 Punkte sind möglich) vorzeitige Glückwünsche zum erstmaligen Gewinn der großen Kristallkugel des Weltcup-Gesamtsiegers ab. "Das war heute mit Sicherheit eine Vorentscheidung. Aber erst wenn rechnerisch nichts mehr anbrennen kann, bin ich am Ziel und lasse mir gratulieren", so Angerer.

Zeitgleich mit Angerer stürzte Olympia-Pechvogel Axel Teichmann über den Zielstrich. Mit seiner zweitbesten Saisonleistung unterstrich der wahrscheinlich am Ende von Angerer entthronte Weltcup-Titelverteidiger, dass er sich von seiner unmittelbar vor den Olympischen Spielen durchgeführten Oberschenkel-Operation bestens erholt hat. Rene Sommerfeldt (Oberwiesenthal) und Jens Filbrich (Frankenhain) komplettierten den erneut starken Auftritt der deutschen Herren-Mannschaft auf den Rängen zehn sowie zwölf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%