Langlauf Weltcup
Nystad Böhler nach Italien-Patzer auf Rang drei

Die Langläuferinnen Claudia Nystad und Stefanie Böhler haben sich beim Teamsprint-Weltcup in Düsseldorf den dritten Platz gesichert. Sie profitierten vom Fehler der Italienerinnen.

Claudia Nystad (Oberwiesenthal) und Stefanie Böhler (Ibach) haben beim Langlauf-Weltcup in Düsseldorf mit Platz drei für das beste deutsche Resultat im Teamsprint gesorgt. Das Duo profitierte beim Sieg der Russinnen Natalia Korostelewa/Natalia Matwejewa von einem Wechselfehler der eigentlich drittplatzierten Italienerinnen Magda Genuin/Arianna Follis, die disqualifiziert wurden.

Josef Wenzl (Zwiesel) und Tom Reichelt (Oberwiesenthal) hatten am Rheinufer unterdessen den Finaleinzug verpasst. Im Halbfinale belegte das Duo nur Rang sechs. Den Sieg holten sich die Norweger Ola Vigen Hattestad/Tor Arne Hetland.

Wenzl erfüllt WM-Norm

Im Einzel-Sprint am Samstag hatte Vorjahressieger Wenzl beim Sieg von Hattestad mit Platz fünf sein bestes Saisonergebnis erzielt und die WM-Norm erfüllt. Bei den Frauen sorgte Nystad auf dem achten Rang beim dritten Saisonsieg der Slowenin Petra Majdic für das beste deutsche Resultat.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%