Langlauf Weltcup
Nystad Dritte, Kuitunen Gesamtsiegerin

Finnlands Langläuferin Virpi Kuitunen hat das letzte Weltcup-Rennen der Saison in Bormio gewonnen und sich somit den Gesamtweltcup gesichert. Claudia Nystad wurde Dritte.

Skilanglauf-Queen Virpi Kuitunen hat das letzte Weltcup-Rennen im italienischen Bormio gewonnen und den Gesamtweltcup erfolgreich verteidigt. Die Finnin siegte beim 10-km-Jagdrennen im Zielspurt und verwies die Polin Justyna Kowalczyk sowie Claudia Nystad aus Oberwiesenthal auf die Plätze. Für die deutsche Spitzenläuferin war es der sechste Podestplatz im aktuellen Winter.

"Ich wollte das letzte Saisonrennen noch einmal richtig genießen, aber dafür war es einfach zu hart", meinte Claudia Nystad, die in Bormio überraschend den Prolog gewonnen hatte und am Ende nur 39,6 Sekunden hinter Kuitunen das Ziel der Drei-Etappen-Tour erreichte.

Die erneut sehr starke Oberstdorferin Katrin Zeller, bereits am Vortag knapp hinter Nystad Sechste im 10-km-Massenstart, belegte Platz acht. Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl musste sich mit Platz 17 begnügen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%