Langlauf Weltcup
Nystad kämpft sich in Oslo auf Platz drei vor

Um 19 Sekunden hat Claudia Nystad den Sieg beim traditionellen 30-km-Langlauf in Oslo verpasst. Die Oberwiesenthalerin schaffte aber den Sprung aufs Podest und wurde Dritte.

Beim traditionellen 30-km-Langlauf von Oslo hat Claudia Nystad (Oberwiesenthal) einen starken dritten Platz belegt. Im Ziel fehlten ihr 19 Sekunden auf die Siegerin Walentina Schewtschenko aus der Ukraine, die sich mit ihrem Erfolg die begehrte Audienz in der norwegischen Königsloge sicherte. Platz zwei ging mit 14,5 Sekunden Rückstand an die Schwedin Charlotte Kalla.

"Ich war in dieser Saison so oft nah dran an einem Podestplatz, irgendwann musste es ja einmal klappen. Aber es war eine Menge Arbeit", erklärte Nystad, die bei den Zwischenzeiten bis zuletzt auf Platz vier gelegen hatte: "Ich habe mir fest vorgenommen, aufs Podium zu laufen. So richtig hat das Rennen für mich aber erst bei Kilometer 20 angefangen. Ich habe die Evi überholt und gesagt, jetzt starte ich."

Künzels Teamgefährtin Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) belegte mit einem Rückstand von 1:36,8 Minuten den neunten Platz. Ihren fünften Weltcupsieg sicherte sich die Ukrainerin Walentina Schewtschenko vor der Schwedin Charlotte Kalla.

Weltcup-Spitzenreiterin Virpi Kuitunen (Finnland) landete auf Rang sieben und baute damit ihren Vorsprung auf 210 Punkte vor der Norwegerin Astrid Jacobsen aus, die das 30-km-Rennen nach Magenproblemen beenden musste. Beim Weltcup-Finale im italienischen Bormio sind noch 300 Punkte zu vergeben, der Gesamtweltcup ist damit weiterhin offen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%