Langlauf Weltcup
Saarinen gewinnt - Künzel-Nystad Vierte

Die Finnin Aino Kaisa Saarinen hat den Auftaktwettbewerb der Holmenkollen-Spiele in Oslo über die 30km klassisch gewonnen. Claudia Künzel-Nystad rutschte als Vierte nur knapp an einem Podiumsplatz vorbei.

Claudia Künzel-Nystad läuft zum Saisonende noch einmal heiß. Die Oberwiesenthalerin feierte als Vierte des 30-km-Langlaufes am Holmenkollen von Oslo ihre beste Saisonleistung in einem Distanzrennen und lag bis fünf Kilometer vor dem Ziel sogar auf Podest-Kurs, ehe die Slowenin Petra Majdic noch vorbeiging. An der Spitze feierte Finnland durch Aino Kaisa Saarinen und Dreifach-Weltmeisterin Virpi Kuitunen einen Doppelsieg.

Hinter Künzel blieben die restlichen deutschen Läuferinnen auf der klassischen Strecke unter den Erwartungen. Vize-Weltmeisterin Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) kam auf den 16. Platz, Klassik-Spezialistin Viola Bauer (Oberwiesenthal), Steffi Böhler (Ibach) und Katrin Zeller (Oberstdorf) liefen auf den Rängen 20, 21 und 22 mit mehr als fünf Minuten Rückstand zur Spitze ins Ziel.

Nystad kündigt Rückzug als Trainer an

Im Gesamtweltcup steht Kuitunen bereits seit einer Woche als Siegerin fest. Sie führt nun mit 1 477 Punkten vor Ex-Weltmeisterin Marit Björgen (Norwegen/829), Sachenbacher (388) ist Neunte.

Während des Rennens kündigte Künzels Ehemann Trond Nystad in Eurosport an, dass er im kommenden Winter nicht mehr als Trainer für seine Frau fungieren will. "Claudia hat keine wirklich guten Rennen in diesem Winter gemacht. Nur die zwei Medaillen von Sapporo waren okay", sagte er: "Wir müssen schauen, was wir in Zukunft verbessern können. Ich werde in das Training nicht mehr eingreifen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%