Langlauf Weltcup
Teichmann siegt beim Kurzstreckenrennen

Beim dritten 3-km-Kurzstreckenrennen in Falun hat Axel Teichmann seinen vierten Saisonsieg errungen. Der 29-Jährige hatte nur 0,2 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Vizeweltmeister Axel Teichmann hat beim dritten 3-km-Kurzstreckenrennen in Falun seinen vierten Saisonsieg errungen. Der 29-Jährige aus Bad Lobenstein verwies auf der zweiten Etappe des Weltcup-Finales der Langläufer den Weltcup-Zweiten Dario Cologna aus der Schweiz mit nur 0,2 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Dritter wurde Martin Koukal aus Tschechien mit 5,3 Sekunden Rückstand.

Tobias Angerer (Vachendorf/6,7 Sekunden zurück) auf Platz vier und Rene Sommerfeldt (Oberwiesenthal/7,3) als Fünfter komplettierten das gute deutsche Ergebnis. Weltcup-Spitzenreiter Petter Northug (Norwegen) belegte Rang sieben.

Teichmann: "Habe am Ende richtig Gas gegeben"

"Ich habe am Ende richtig Gas gegeben. Genau, wie ich es mir vorgenommen hatte", sagte Teichmann nach seinem Triumph. Bei der Zwischenzeit nach einem Drittel der 3,3-km-Distanz lag der Bad Lobensteiner nur auf Platz 64, am Ende nach dem steilen Auf und Ab in Schwedens WM-Ort von 1993 war der 29-Jährige der Schnellste.

"Ich habe mich nach einigen Schwierigkeiten bei der WM zurückgemeldet und denke, dass ich auch in den letzten beiden Rennen noch vorne mitmischen kann", bilanzierte Teichmann zufrieden.

Nach Sprintplatz 31 verbesserte sich Teichmann mit dem Sieg am Mördarbacken in der Gesamtwertung der Vier-Etappen-Tour des Weltcup-Finales auf den neunten Rang. Zugleich wahrte der Thüringer seine Chance, am Sonntag mindestens als Dritter das Siegerpodest des Gesamtweltcups zu besteigen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%