Langlauf Weltcup
Vittoz triumphiert - DSV-Läufer enttäuschen

Vincent Vittoz aus Frankreich hat in Nove Mesto auf der 15-km-Distanz seinen fünften Weltcup-Sieg im Skilanglauf gefeiert. Rene Sommerfeldt belegte als bester der insgesamt schwachen DSV-Läufer nur den elften Rang.

Die deutschen Skilangläufer hatten beim 15-km-Freistilrennen in Nove Mesto nicht mit den Podestplätzen zu tun. Beim fünften Weltcup-Sieg des Franzosen Vincent Vittoz belegte Rene Sommerfeldt aus Oberwiesenthal als bester Deutscher den elften Rang. Weltmeister Vittoz setzte sich mit einem Vorsprung von 8,5 Sekunden vor dem Tschechen Lukas Bauer durch. Dritter wurde der Österreicher Christian Hoffmann mit 36,4 Sekunden Abstand.

Sommerfeldt war 1:14,5 Minuten langsamer als der Gewinner. Weltcup-Spitzenreiter Tobias Angerer (Vachendorf/2:22,3 Minuten zurück) wurde 35. und konnte diesmal keine Punkte für die Gesamtwertung sammeln.

"Der Ski hat gesaugt"

"Ich habe keinen optimalen Ski gehabt, ich habe mich ein bisschen vergriffen. Der Ski hat gesaugt, da hatte ich keine Chance", begründete Angerer. Chefbundestrainer Jochen Behle meinte: "Das kann mal passieren. Insgesamt können wir mit dem Saisonverlauf zufrieden sein."

In der Gesamtwertung führt Angerer (485 Punkte) nach zehn Wettbewerben weiter vor Tor Arne Hetland (Norwegen/375), der das Rennen nicht beendete, und Vittoz (339).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%