Langlauf Weltcup
Zeller bei finnischem Doppelerfolg auf 13

Die deutschen Langläuferinnen fuhren auf der fünften Etappe der Tour de Ski hinterher. Beim Doppelsieg der Finninnen Aino Kaisa Saarinen und Virpi Kuitunen landete Katrin Zeller als beste Deutsche auf Rang 13.

Die fünfte Etappe der Tour de Ski in Nove Mesto/Tschechien war fest in finnischer Hand. Aino Kaisa Saarinen und Virpi Kuitunen sorgten für einen finnischen Doppelsieg. Im klassischen 10-km-Rennen lag Kuitunen zwar 2,6 Sekunden hinter Saarinen zurück, übernahm aber als Tageszweite vor Therese Johaug (Norwegen) das Gold-Trikot der Gesamtführenden.

"Das war nicht unser Tag. Ich bin total unzufrieden. Ich hätte schneller angehen müssen", meinte Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) nach Platz 23. Genau wie die nur als 27. gelandete Claudia Nystad (Oberwiesenthal) lieferte die deutsche Topläuferin ihre mit Abstand schwächste Vorstellung der bisherigen Tour ab und büßte ihre gute Ausgangsposition in der Tour ein.

Besser schlug sich überraschend Katrin Zeller (Oberstdorf) auf Platz 13. Staffel-Olympiasiegerin Manuela Henkel gab die Tour nach Tagesplatz 45 auf und reiste ins heimische Oberhof ab.

In der von Titelverteidigerin Virpi Kuitunen angeführten Tour-Wertung liegen Sachenbacher (12.), Zeller (14.) und Künzel (15.) nach fünf von acht Etappen bereits runde zwei Minuten zurück und sind im Kampf um den insgeheim erträumten Platz auf dem Siegerpodest chancenlos. Nach fünf Teilstrecken auf tschechischem Gebiet werden die letzten drei Tour-Abschnitte ab Freitag in Italien (Asiago, Val di Fiemme, Cavalese) ausgetragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%