Langlauf WM: Dementjew, Pankratow und Mae dürfen wieder starten

Langlauf WM
Dementjew, Pankratow und Mae dürfen wieder starten

Bei der Nordischen Ski-WM sind Jewgeni Dementjew, Nikolai Pankratow und Jaak Mae ab sofort wieder startberechtigt. Das Trio war nach den Eingangs-Blutkontrollen von der FIS mit einer Fünftages-Sperre belegt worden.

Langlauf-Olympiasieger Jewgeni Dementjew, sein russischer Teamgefährte Nikolai Pankratow und Jaak Mae aus Estland dürfen ab sofort wieder bei der Nordischen Ski-WM in Sapporo antreten.

Das Weltklasse-Trio war bei den Eingangs-Blutkontrollen mit einem Hämoglobinwert oberhalb der Grenze von 17 Gramm pro Deziliter aufgefallen und danach vom Ski-Weltverband FIS mit einer regelgerechten Fünftages-Sperre belegt worden.

Beim neuerlichen Bluttest in Sapporo wiesen die drei Athleten nunmehr wieder Werte im normalen Bereich auf. Insgesamt neun WM-Teilnehmer sind bisher in Sapporo mit überhöhten Hämoglobinwerten getestet und gesperrt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%