Langlauf WM
Finnland im Team-Sprint erneut nicht zu stoppen

Der WM-Titel im Team-Sprint der Frauen geht erneut nach Finnland. Während Aino Kaisa Saarinen und Virpi Kuitunen Gold holten, landete das deutsche Langlauf-Duo auf Platz sieben.

Titelverteidiger Finnland hat bei der Nordischen Ski-WM in Liberec erneut Gold im Team-Sprint gewonnen. Die Langläuferinnen Aino Kaisa Saarinen und Virpi Kuitunen siegten mit dem gewaltigen Vorsprung von 20,0 Sekunden vor den Schwedinnen Anna Olsson/Lina Andersson und den Italienerinnen Marianna Longa/Arianna Follis (23,8 zurück).

Das deutsche Duo Katrin Zeller (Oberstdorf) und Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) belegte im Finale den siebten Platz mit 1:08,0 Minuten Rückstand auf Finnland. Die deutschen Frauen lagen bereits beim ersten Wechsel chancenlos zurück. Selbst gegen die japanischen Außenseiterinnen hatte das deutsche Langsamlauf-Duo nicht die Spur einer Chance.

Die vor zwei Jahren noch zu WM-Silber im Teamsprint gestürmte Sachenbacher-Stehle stellte sich danach trotzdem hinter Frauencoach Hämäläinen: "Natürlich ist das Ergebnis enttäuschend, aber Ismo ist der richtige Mann."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%