Langlauf WM
Langlauf-Junioren gewinnen in Mals Silber

Die deutschen Skilangläufer haben bei der Junioren-WM in der 4x5km-Staffel die Goldmedaille nur um zwei Zehntelsekunden verpasst. Die Juniorinnen wurden über 4x3,3km Siebte.

Nur knapp sind die deutschen Skilangläufer bei der Junioren-WM im italienischen Mals in der 4x5km-Staffel an einer Goldmedaille vorbeigelaufen. Das Quartett mit Hannes Dotzler (Sonthofen), Thomas Bing, Philipp Marschall (beide Dermbach) und Tim Tscharnke (Biberau) musste sich Russland um zwei Zehntelsekunden geschlagen geben. Bronze sicherte Kasachstan (35,7 Sekunden zurück).

Die Juniorinnen waren als Siebte über 4x3,3km ebenfalls in der gemischten Technik dagegen ohne Medaillenchance. Lucia Anger (Oberstdorf), Sabrina Bühler (Leutkirch), Monique Siegel (Oberwiesenthal) und Hanna Kolb (Buchenberg) hatten fast eine Minute Rückstand zum Podest. Es gewann Norwegen vor Schweden und Finnland.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%