Langlauf WM
Sommerfeldt von Behle aussortiert

Rene Sommerfeldt wird bei der Jagd der deutschen Skilangläufer nach dem ersten Staffelgold seit 33 Jahren nicht dabei sein. Der Gesamtweltcup-Sieger von 2004 wurde von Bundestrainer Jochen Behle aussortiert.

Ohne Rene Sommerfeldt gegen die deutschen Skilangläufer am Freitag auf die Jagd nach dem ersten Staffelgold seit 33 Jahren. Der Gesamtweltcup-Sieger von 2004 wurde von Bundestrainer Jochen Behle aussortiert. Schlussläufer wird Weltmeister Axel Teichmann (Lobenstein) sein, zuvor laufen Jens Filbrich (Frankenhain), Franz Göring (Zella-Mehlis) und Tobias Angerer (Vachendorf).

Die deutsche Staffel hatte bei der letzten WM und Olympia in Turin jeweils Silber gewonnen - in Turin noch mit Sommerfeldt. Die bislang einzige Staffel-Goldmedaille gewann das DDR-Quartett 1974 in Falun.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%