Langlauf WM: Sommerfeldt von Behle aussortiert

Langlauf WM
Sommerfeldt von Behle aussortiert

Rene Sommerfeldt wird bei der Jagd der deutschen Skilangläufer nach dem ersten Staffelgold seit 33 Jahren nicht dabei sein. Der Gesamtweltcup-Sieger von 2004 wurde von Bundestrainer Jochen Behle aussortiert.

Ohne Rene Sommerfeldt gegen die deutschen Skilangläufer am Freitag auf die Jagd nach dem ersten Staffelgold seit 33 Jahren. Der Gesamtweltcup-Sieger von 2004 wurde von Bundestrainer Jochen Behle aussortiert. Schlussläufer wird Weltmeister Axel Teichmann (Lobenstein) sein, zuvor laufen Jens Filbrich (Frankenhain), Franz Göring (Zella-Mehlis) und Tobias Angerer (Vachendorf).

Die deutsche Staffel hatte bei der letzten WM und Olympia in Turin jeweils Silber gewonnen - in Turin noch mit Sommerfeldt. Die bislang einzige Staffel-Goldmedaille gewann das DDR-Quartett 1974 in Falun.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%