Langlauf WM
WM-Triumph für Teichmann "ein großer Tag"

Mit seiner Goldmedaille im Jagdrennen bei der WM in Sapporo hat Axel Teichmann für großen Jubel im DSV-Team gesorgt. Nach seinem Triumph stellte sich der Lobensteiner den Fragen des Sport-Informations-Dienstes (sid).

Nur einen Tag nach dem enttäuschenden vierten Platz beim Teamsprint sorgte Axel Teichmann mit der Goldmedaille beim Jagdrennen für großen Jubel im Team des Deutschen Ski-Verbandes (DSV). Nach seinem WM-Triumph in Sapporo sprach der Lobensteiner mit dem Sport-Informations-Dienst (sid).

sid: "Axel Teichmann, einen Tag nach ihrem enttäuschenden vierten Platz beim Teamsprint sind sie der erste deutsche Titelträger dieser WM."

Axel Teichmann: "Wir haben das am Abend noch abgehakt, obwohl ich immer noch überzeugt bin, dass unser Protest berechtigt war und wir Bronze verdient gehabt hätten. Aber jetzt haben wir ja mit dem Doppelsieg und Jens auf Platz vier das bestmögliche Resultat geschafft. Das zeigt die Stärke dieses deutschen Teams, dabei haben auch die besten Ski der Welt geholfen."

sid: "Wie fühlt sich dieser Triumph für Sie nach all den Rückschlägen der letzten Jahre an?"

Teichmann: "Das ist natürlich auch ein großer Tag für mich, aber keine Genugtuung. Natürlich musste ich viele Rückschläge wegstecken, aber ich sehe es so wie Muhammad Ali. Ali hat nach seiner Parkinson-Erkrankung gesagt: Gott prüft mich. Und ich versuche genauso, aus meiner Situation das Beste zu machen. Ich denke jetzt an meinem Vater im Krankenhaus. Und an meine Freundin, die mich immer lecker bekocht und meine schlechten Launen ausgehalten hat."

sid: "Auf der Zielgerade haben Sie ihren Freund Tobias Angerer überspurtet..."

Teichmann: "Wir haben das Rennen als Mannschaft kontrolliert, und uns im Rennen immer wieder über die Taktik ausgetauscht. Bis zur Zielgerade war es ein Miteinander, dann hört das leider auf. Ich war halt ein bisschen schneller als der Tobi. Aber wir haben ja noch drei Rennen, und schließlich wollen wir mit der Staffel zusammen ganz oben stehen."

sid: "Würden Sie denn einen Staffel-Sieg höher als Ihren Einzel-Titel einstufen?"

Teichmann: "Ja. Zu Viert feiern macht einfach mehr Spaß. Aber das heisst nicht, dass wir heute nicht feiern. Ich habe vorgestern schon einen Sixpack reingeholt, aber der wird wohl nicht reichen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%