Lefevre fühlt sich hintergangen
Zoff zwischen Sinkewitz und Lefevere eskaliert

Patrik Sinkewitz erlebt bei der Frankreich-Rundfahrt 2005 seine persönliche "Höllentour". Dabei sind es keineswegs die großen Anstrengungen in den Alpen oder Pyrenäen, die dem Deutschland-Tour-Gewinner zusetzen. Sinkewitz klagt über Mobbing im eigenen Team. Seit mehr als zwei Wochen befindet sich der 24-Jährige mit Quickstep-Teamchef Patrick Lefevere im Streit, und ein Ende ist nicht in Sicht.

"Lefevere will mich fertig machen. Das ist keine angenehme Sache", sagte Sinkewitz. Die Dauerfehde begann einen Tag vor dem Tourstart, als der Wechsel zum T-Mobile-Team in der kommenden Saison bekannt wurde. "Seitdem hat er kein Interesse mehr, mit mir zu reden. Er ist alt genug, ich auch. Ich renne ihm bestimmt nicht hinterher", erzählt der Tour-Debütant.

Lefevere hingegen fühlt sich hintergangen. Er habe eine mündliche Zusage von Sinkewitz für eine Vertragsverlängerung erhalten.

Mitmachen - und täglich attratktive Preise gewinnen:


» Das Gewinnspiel zur Tour de France 2005!



So sind die Fronten verhärtet, die deutsche Nachwuchshoffnung berichtet über abenteuerliche Dinge: "In Teambesprechungen vor den Etappen heißt es manchmal, dass ich in jeder Ausreißergruppe vertreten sein und bitteschön auch die Etappe gewinnen soll. Ich hätte ja schließlich zwei Jahre Zeit gehabt, mich auf die Tour vorzubereiten. Wenn man so etwas erlebt, ist das sicher nicht förderlich für die Leistung. Die erste Woche war besonders hart, aber mittlerweile ist mir das alles egal."

Sinkewitz hatte lange darüber nachgedacht, die Koffer zu packen. "Viele haben mir dazu geraten, aber damit hätte ich mir keinen Gefallen getan. So kann mir keiner etwas nachsagen", meint das Leichtgewicht aus Fulda. Lefevere wirft dem im Gesamtklassement fast zwei Stunden zurückliegenden Sinkewitz dennoch vor, nur "Dienst nach Vorschrift" abzuliefern: "Was hat er während der Tour geleistet? Ich habe nicht viel gesehen."

Seite 1:

Zoff zwischen Sinkewitz und Lefevere eskaliert

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%