Leichtathletik DM
Auch Schielke muss DM absagen

Nach Steffi Nerius hat nun auch Sina Schielke (Wattenscheid) die Teilnahme an der DM am Wochenende in Erfurt abgesagt. Beide Athletinnen laborieren an Verletzungen und wollen ihre WM-Start in Osaka nicht gefährden.

Nach Speerwerferin Steffi Nerius (Leverkusen) hat nun auch Sprinterin Sina Schielke (Wattenscheid) die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft (DM) am Wochenende in Erfurt abgesagt. Nerius, Meisterin 2001 und der vergangenen vier Jahre, laboriert an Fersenspornen an beiden Füßen sowie an einer Rückenverletzung. Schielke, in 11,21 Sekunden deutsche Jahresbeste und 2002 sowie 2 004 100-m-Meisterin, hat eine Muskelverletzung und muss voraussichtlich im September operiert werden.

Beide Athletinnen hoffen trotzdem weiter auf einen Start bei der WM im japanischen Osaka (25.8.-2.9.). "Natürlich würde ich gern meinen DM-Titel verteidigen, aber im Moment fühle ich mich nicht fit und möchte auch meinen Start bei der Leichtathletik-WM Ende August in Osaka nicht gefährden", sagt die 35-jährige Nerius.

Die 26-jährige Schielke will Anfang August erneut einen Schweizer Spezialisten konsultieren und danach über ihren WM-Start entscheiden.

Bereits Anfang der Woche hatte der Speer-WM-Achte Mark Frank (Rostock) wegen einer Ellenbogen-Verletzung seinen Start in Erfurt abgesagt. Außerdem wird der derzeit formschwache Hallen-WM-Vierte im Stabhochsprung, Fabian Schulze (Kornwestheim), fehlen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%