Leichtathletik Doping
Türkin Ayhan erneut erwischt

Erst seit einem Jahr darf sie wieder starten, jetzt droht Mittelstreckenläuferin Süreyya Ayhan eine lebenslange Doping-Sperre. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Anatolia wurde die 29-Jährige erneut positiv getestet.

Süreyya Ayhan steht einmal mehr Ärger ins Haus: Der türkischen Mittelstreckenläuferin droht eine lebenslange Doping-Sperre. Nach Angaben der türkischen Nachrichtenagentur Anatolia wurde die WM-Zweite von 2003 über 1 500 Meter im September im Training in den USA positiv getestet.

Auf welche Substanz ist unbekannt. Bereits bis Oktober 2006 hatte die 29 Jahre alte Ex-Europameisterin über 1 500 Meter eine zweijährige Strafe verbüßt, nachdem sie vor den Olympischen Spielen 2004 gegen die Doping-Kontrollregeln verstoßen hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%