Leichtathletik EM
Pohle für EM gestrichen, Esenwein dabei

Die EM in Göteborg findet ab kommenden Montag ohne Dreispringer Andreas Pohle statt, der als einziger deutscher Athlet aus dem Kader gestrichen wurde. Hinzu gekommen ist Speerwerfer Peter Esenwein.

Nur wenige Änderungen gibt es im Kader des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) vor den am kommenden Montag in Göteborg beginnenden Europameisterschaften (7.-13. August): Der Erfurter Dreispringer Andreas Pohle wurde aus dem Aufgebot gestrichen, Speerwerfer Peter Esenwein wird integriert. Der Kornwestheimer hatte am Sonntag bei der Nürnberger DLV-Gala mit 83,74m überzeugt. Damit entsendet der DLV 79 Athleten zu den kontinentalen Titelkämpfen im Ullevi-Stadion.

Einzige weitere Änderungen zum ursprünglich nominierten Aufgebot ist der verletzungsbedingte Ausfall von Sprinterin Birgit Rockmeier, die für einen Einzelstart über 200m und als Staffelläuferin vorgesehen war. Stattdessen wird die deutsche 200-m-Meisterin Jala Gangnus (LG Weserbergland) die Einzelstrecke laufen. Sie stand zuvor schon als Staffelläuferin im Team.

Das EM-Aus für Pohle kam, nachdem er am Freitag beim EM-Test in Leverkusen mit schwachen 16,11m als Dritter enttäuscht hatte. Er war überraschend bei den deutschen Meisterschaften vor zwei Wochen in Ulm durch seinen Satz auf 16,97m auf den DM-Zug aufgesprungen und hatte die Norm (16,80) ansonsten nicht erreicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%