Leichtathletik Golden League
Letzigrund-Stadion weicht 2006 einem Neubau

Im Anschluss an das Golden-League-Meeting am 18. August 2006 soll das berühmte Letzigrund-Stadion in Zürich abgerissen werden. Stattdessen wird ein 73 Mill. Euro teurer Neubau errichtet.

Das legendäre Letzigrund-Stadion in Zürich wird es bald nicht mehr geben. Direkt nach dem Golden-League-Meeting am 18. August 2006 soll die Sportstätte abgerissen werden. Es weicht einem 73 Mill. Euro teuren Neubau, in dem 2007 wieder das größte Leichtathletik-Meeting der Welt und 2008 Spiele der Europameisterschaft stattfinden sollen.

Meetings in den beiden kommenden Jahren sind nur möglich, weil schon jetzt in einem ersten Bauabschnitt auf den bisherigen Trainingsplätzen ein Teil der neuen Haupttribüne errichtet wird. Erst nach dem Meeting 2006 wird die alte Arena, in der 23 Weltrekorde aufgestellt wurden, abgerissen. Für die ersten hatten Martin Lauer am 7. Juli 1959 in 13,2 Sekunden über 110m Hürden und Armin Hary am 21. Juni 1960 in 10,0 über 100m gesorgt.

Das neue Letzigrund-Stadion fasst bei der Leichtathletik 25 000, im Fußball 30 000 und bei Open-Air-Konzerten 50 000 Besucher.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%