Leichtathletik Grand Prix
Defar stellt Weltrekord über 5000m auf

Olympiasiegerin Meseret Defar ist beim Grand-Prix-Meeting in New York Weltrekord über 5000m gelaufen. Sie verbesserte die bisherige Bestzeit von Elvan Abeyelegesse um 15 Hundertstelsekunden auf 14:24,53 Minuten.

Die Olympiasiegerin Meseret Defar ist neue Weltrekordhalterin über 5000m. Beim Grand-Prix-Meeting in New York verbesserte die Äthiopierin die bisherige Bestmarke der Türkin Elvan Abeyelegesse vom 11. Juni 2004 um 15 Hundertstelsekunden. Auf nasser Laufbahn überquerte die amtierende Hallen-Weltmeisterin über 3000m nach 14:24,53 Minuten die Ziellinie.

"Als ich eine Runde vor dem Ende auf Rekordkurs lag, habe ich erst richtig an mich geglaubt. Ich kann und werde den Rekord erneut unterbieten", verkündete die 3000m-Hallenweltmeisterin unter dem tosenden Jubel der Zuschauer überglücklich. Erst am 10. April hatte die 22-Jährige in Carlsbad die Weltbestzeit im 5km-Straßenlauf auf 14:46 Minuten verbessert.

Gatlin und Jones siegen

Der Rekordlauf setzte einen glänzenden Schlusspunkt unter ein hochklassiges Meeting, bei dem zuvor die Sprintstars Justin Gatlin und Marion Jones im Blickpunkt gestanden hatten. Co-Weltrekordler Gatlin setzte im Fernduell mit Asafa Powell (Jamaika) vor dem mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen am 28. Juli in London ein erneutes Ausrufezeichen im Kampf um den Titel "schnellster Mann der Welt". Der US-Amerikaner lief mit leichter Windunterstützung (0,7m pro Sekunde) exzellente 9,87 Sekunden, Zweiter wurde Landsmann Tyson Gay (10,04).

Die ehemalige Sprintkönigin Marion Jones meldete sich unterdessen endgültig in der Weltspitze zurück. Die fünffache Medaillengewinnerin von Sydney 2000 schlug im dritten Rennen nach ihrem Comeback ein Weltklassefeld um US-Weltmeisterin Lauryn Williams und die WM-Zweite Veronica Campbell (Jamaika) in 11,06 Sekunden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%