Leichtathletik Hallen-EM
Keine Leichtathletik-Hallen-EM 2011 in Leipzig

Die Bewerbung Leipzigs als Austragungsort für die 2011 stattfindende Leichtathletik-Hallen-EM ist zurückgewiesen worden. Grund dafür ist die fehlende Garantie zur Produktion eines internationalen TV-Signals in der Halle.

Leipzigs Bewerbung als Austragungsort für die Leichtathletik-Hallen-EM 2011 wurde abgelehnt. Grund sei die fehlende Garantie von ARD und ZDF, das internationale Signal von den Titelkämpfen in der Arena zu produzieren und die Veranstaltung selbst zu übertragen, sagte ein EAA-Sprecher auf sid-Anfrage. Verbleibende Kandidaten sind Paris und Göteborg. Die Entscheidung über den Austragungsort fällt das EAA-Council am 15. Oktober.

"Es stimmt, dass es bislang keine Garantie über das Fernsehsignal gab, aber dass Leipzig damit endgültig raus ist, wurde uns in dieser Schärfe noch nicht mitgeteilt", sagte ein überraschter DLV-Präsident Clemens Prokop. Er hofft nun, dass Leipzig zumindest noch den Zuschlag für einen der nächsten Hallen-Europacups erhält. Die Stadt war bereits 2003 und 2004 Gastgeber für die ersten beiden Auflagen der Veranstaltung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%