Leichtathletik Hallen-EM
Lobinger wettert gegen Nominierungspläne des DLV

Die Idee des DLV, die EM-Nominierung nicht nur von den Ergebnissen der Hallen-DM abhängig zu machen, stößt bei Tim Lobinger auf wenig Gegenliebe. Der 34-Jährige muss so um sein Ticket für die Hallen-EM bangen.

Seinem Ruf als Exzentriker wird Tim Lobinger einmal mehr gerecht. Der deutsche Sechs-Meter-Stabhochspringer hat die Nominierungspläne des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) für die Hallen-EM in Birmingham (2.-4. März) kritisiert: "Dafür habe ich kein Verständnis", sagte der 34-jährige Kölner im Kicker-Interview zur Absicht des Leitenden Bundestrainer Jürgen Mallow, bei der Vergabe der drei Startplätze auch die Leistungen im vierwöchigen Saisonverlauf zu berücksichtigen und nicht nur das Ergebnis der Hallen-DM am kommenden Wochenende in Leipzig.

Dadurch sinken die Chancen des früheren Hallen-Europameisters (1998 und 2002), denn er hat in acht Wettkämpfen erst einen Sieg gefeiert und erst zweimal die Norm von 5,70m überquert. Lobinger ist aus dem deutschen Quintett mit Norm nur Fünfter. Klar in Front liegt mit 5,88m der Jahres-Weltbeste Björn Otto (Dormagen) vor Fabian Schulze (Kornwestheim/Ludwigsburg/5,83), Danny Ecker (Leverkusen/5,82) und Lars Börgeling (5,75).

Lobinger fordert weltweit gleiche Dopingkontrollen

Zugleich forderte der Hallen-Weltmeister von 2003, das Vorgehen im Anti-Doping-Kampf weltweit zu harmonisieren: "Wenn ich weiß, dass Kontrolleure in mehreren Staaten Osteuropas das Doppelte ihres Verdienstes bekommen, damit sie anstelle einer angesetzten Kontrolle ein Woche später wiederkommen, wenn der Athlet clean ist, oder dass es Stichtage gibt, an denen kontrolliert werden "darf" - dann muss man doch erst mal diese Länder ins Kontrollsystem Deutschland bringen."

In anderen Ländern "lachen die sich schlapp über unsere Diskussion", sagte Lobinger bezugnehmend auf einen Fernsehbericht, der Schwachstellen im deutschen Kontrollsystem ans Tageslicht gebracht hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%