Leichtathletik International
Favoriten straucheln bei Panamerikaschen Spielen

Einen Monat vor Beginn der Leichtathletik-WM in Osaka haben einige der Favoriten bei den Panamerikanischen Spielen ihre Generalprobe verpatzt. Speerwerferin Osleidys Menendez scheint weit von ihrer Bestform entfernt.

Die Weltrekordhalterin im Speerwurf Osleidys Menendez wirft knapp vier Wochen vor der Leichtathletik-WM im japanischen Osaka (25.8. bis 2.9.) ihrer großen Konkurrentin Christina Obergföll weiter hinterher. Zwar gewann die Kubanerin bei den Panamerikanschen Spielen in Rio de Janeiro mit Saisonbestleistung von 62,34m die Goldmedaille, hat damit aber kaum Chancen, ihren WM-Titel gegen die Jahres-Weltbeste aus Deutschland erfolgreich zu verteidigen. Die Offenburgerin führt die Weltrangliste mit sechs Weiten jenseits der 66m an und ist klare WM-Favoritin.

Auch Kugel-Olympiasiegerin Yumileidi Cumba (Kuba) präsentierte sich als Zweite mit 18,28m formschwach. Hier liegt die Neubrandenburgerin Petra Lammert mit 20,04m an der Spitze der Jahres-Weltbestenliste.

Athen-Olympiasieger Felix Sanchez (Dominikanische Republik) verpasste durch einen Strauchler am letzten Hindernis den Sieg über 400m Hürden und wurde in 49,28 Sekunden nur Vierter. Gold sicherte sich in guten 48,24 Adam Kunkel (Kanada).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%