Leichtathletik International
Jones einigt sich mit Conte außergerichtlich

Überraschend hat Marion Jones die 25 Mill. Dollar Klage gegen Victor Conte wieder fallen gelassen. Beide Parteien haben sich offensichtlich außergerichtlich geeinigt.

Die US-Amerikanerin Marion Jones hat sich mit Victor Conte, den ehemaligen Chef des Dopinglabors Balco, außergerichtlich geeinigt und ihre Klage wegen Rufschädigung zurückgezogen. Ursprünglich hatte die dreifache Olympiasiegerin von Conte 25 Mill. Dollar Schadenersatz gefordert. Über die Bedingungen der Einigung wollten sich beide Seiten nicht äußern.

Conte (55) hatte im Rahmen von Vernehmungen in seinem Prozess erklärt, er habe Marion Jones über lange Zeit mit Dopingmitteln beliefert. Dies hatte die heute 30-Jährige vehement bestritten und Klage vor dem Distriktgericht San Francisco eingereicht. Conte, zentrale Figur des Doping-Skandals um die Designer-Droge THG und andere verbotene Stimulanzien, verbüßt derzeit eine viermonatige Gefängnisstrafe.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%