Leichtathletik International
Sebrle holt sich Spitze der Weltrangliste zurück

Zehnkämpfer Roman Sebrle aus Tschechien hat den Weißrussen Andrej Krautschanka wieder von der Spitze der Weltrangliste 2007 verdrängt. Sebrle holte bei einem Wettbewerb in Kladoo 8 697 Punkte, Krautschanka stieg aus.

Zwei Monate vor Beginn der Leichtathletik-WM in Osaka/Japan (25.8.-2.9.) hat sich Tschechiens Zehnkampf-Weltrekordler Roman Sebrle wieder an die Spitze der Weltrangliste 2007 gesetzt. Vor heimischem Publikum erzielte der Olympiasieger am Mittwoch in Klado 8 697 Punkte und verdrängte Andrej Krautschanka (Weißrussland/8 617) von der Spitzenposition. Hinter ihm hatte Sebrle in Götzis 8 518 erreicht, diesmal stieg der 21 Jahre alte Senkrechtstarter nach einem schwächeren ersten Tag mit einer Fußverletzung aus.

Als Zweiter hinter Sebrle verdrängte der Olympiadritte Dimitri Karpow (Kasachstan) mit 8 553 Punkten Weltmeister Bryan Clay (8 493) auf Platz vier in der Welt, doch der Amerikaner hat am Wochenende bei den WM-Ausscheidungen in Indianapolis die Chance auf den Sprung nach vorn. Auf Rang fünf der von Schwedens Olympiasiegerin Carolina Klüft (6 681) angeführten Weltrangliste im Siebenkampf schob sich Ludmila Blonska (Ukraine/6 354).

Am ersten Tag (4 551) war Sebrle mit Ausnahme des Weitsprungs besser als in Götzis, stieß die Kugel sogar 16,47m weit. Der zweite Tag war schwächer, vor allem im Speerwurf (68,87) und über 1500m (4:40,44 Minuten).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%