Leichtathletik International
Tschischenko stellt 800-m-Jahresweltbestzeit auf

Mit einer Zeit von 1:57,07 Minuten hat Julia Tschischenko bei den russischen Meisterschaften für einen weiteren Höhepunkt gesorgt. Die 1 500-m-Hallen-Weltmeisterin sorgte in Tula für eine neue 800-m-Jahresweltbestzeit.

Julia Tschischenko hat für einen weiteren Höhepunkt der fünftägigen russischen Leichtathletik-Meisterschaften in Tula gesorgt. Mit der 800-m-Jahresweltbestzeit von 1:57,07 Minuten unterbot die 1 500-m-Hallen-Weltmeisterin ihre persönlicher Bestzeit von 1:58,62 im Halbfinale und siegte so in einem hochklassigen Rennen vor Swetlana Klijuka (1:57,21), Swetlana Tscherkassowa (1:57,23) und Olga Kotljarowa (1:57,24), die sich auf die Ränge 2, vier und fünf der Weltrangliste setzten.

Zweitbeste Siebenkämpferin der Welt in diesem Jahr hinter Schwedens Olympiasiegerin Carolina Klüft (6 719) ist Julia Ignatkina nach ihrer Steigerung auf 6 463 Punkte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%